Weniger Egli in „irgendwenn“

Musik Kabarett (www.wenigeregli.ch)

Freitag, 09 März 2018

Tür: 19.30, Show: 20.00, Eintritt 25.-

Weniger Egli

Weniger und Egli sind Richter und Rockmusiker. Schon lange war klar, dass sie ihre Lieder und ihre geistreichen Texte nicht nur als Band sondern auch als Kabarettisten ungefiltert zu den Leuten bringen müssen. Ihre Lieder sind witzig, bissig, tiefgründig, schön und berührend. IRGENDWENN heisst nun ihr erstes abendfüllendes Kabarettprogramm. Weniger Egli enthüllen darin die Menschen und ihren Alltag. Sie sinnieren über den lieben Gott und die böse Welt und wälzen Probleme, die es nicht gibt. Als Schwarzfahrer in einem Zug voller Schwarzfahrer machen sie Billetkontrollen. Eine Frechheit. Und wenn die Welt schon böse ist, so bringen Weniger Egli ihr Publikum halt dazu, Boshaftigkeit und Dummheit zu geniessen. Ärger und Gram bringen ja nichts. Es soll ja auch alles besser werden, irgendwie und IRGENDWENN.
Daniel Weniger und Wolfgang Egli sind in St.Gallen aufgewachsen und Richter im Hauptberuf. Seit jeher kümmern sie sich aber nicht nur um Scheidungspaare und Angeklagte sondern treten als Musiker auf den verschiedensten Bühnen auf. Mit ihrer Rockband Piggnigg haben sie schon zahllose Konzerte gegeben und bisher 8 CD-Alben
veröffentlicht. Und da Piggnigg ihre Musik stets mit geistreichen Texten verbanden, war der Schritt auf die Kabarettbühnen klein. Bei ihrer Zusammenarbeit mit Joachim Rittmeyer entdeckten Weniger Egli die Kleinkunstluft und entschlossen sich, dafür ein eigenständiges Programm zu entwickeln. Ihr erstes abendfüllendes Kabarett-Programm ist nun da und heisst „irgendwenn“. Regie führt Christoph Schwager vom Schwager-Theater Olten.