Ueli von Allmen und Bruno Raemy

Folk

Freitag, 12. April 2019

Tür: 19.30, Konzert: 20.00
Eintritt: 20.-

Die Tickets können auch direkt im Obristhofbüro gekauft werden.

Ueli von Allmen ist sein Leben lang Spieler und Sänger mit Leidenschaft. Der Berneroberländer gründete 1983 die Folkmusik Schule Bern mit und hat sich als unabhängiger Singer/
Songwriter und charismatischer Musiklehrer auf den Weg gemacht. Den Freiburger Bruno Raemy kennt man vorallem mit dem Schwyzerörgeli. Der Musiklehrer beherrscht aber weit mehr und spielt unter anderem auch Klavier, Mundharmonika und Steirische Harmonika. Raemy und von Allmen spielen zusammen in der Band Tächa, welche in der Kulturszene im Berner Oberland Kultstatus geniesst. Im Duo spielen die beiden an diesem Abend Weltmusik, welche so offen interpretiert ist, dass man sich auf einen Folk-Abend mit vielen Überraschungen einstellen kann.